Erosion

Erosion

Was ist Erosion?

Wiederholte Säureangriffe auf die Zähne können den Zahnschmelz aufweichen und allmählich auflösen. Dies führt zu irreversiblem Zahnschmelz- und Dentin-Abbau. Extrinsische Risikofaktoren sind z.B. saure Nahrungsmittel, Getränke und Süßigkeiten sowie säurehaltige Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel. Zu den intrinsischen Risikofaktoren zählt z.B. Magensäure in der Mundhöhle, verursacht durch Reflux oder häufiges Erbrechen. Ein reduzierter Speichelfluss kann das Erosionsrisiko noch erhöhen. Mechanische Kräfte wie beim Zähneputzen können den Zahnschmelz-Abbau verstärken. 

Kurz gefasst:

  • Dauerhafter, irreversibler Zahnschmelz- und Dentin-Abbau

  • Folge von Säureangriffen

  • Verläuft schleichend und unbemerkt

  • Etwa jeder Dritte ist betroffen