DentaleErosionen: Ursachen - Prävention – Therapie

Unsere Zähne sind durch veränderte Ernährungsgewohnheiten immer öfter hochkonzentrierten Säuren ausgesetzt. Die Säuren können auf Dauer Zahnerosion bewirken oder weichen den Zahnschmelz so auf, dass er durch nachfolgendes Putzen abgetragen wird.

Trotz dieser hohen Prävalenz, werden dentale Erosionen nicht immer wahrgenommen. Dies liegt vor allem am schleichenden Verlauf des Zahnhartsubstanzverlustes: Anfängliche erosive Schäden sind nur minimal sichtbar und verursachen keine Schmerzen.

Ziel des Vortrages soll es sein, einen Einblick in die Problematik der dentalen Erosionen zu vermitteln. Insbesonders soll hierbei auf die Ursachen und mögliche präventive Ansätze eingegangen werden. Abschliessend soll ein mögliches Konzept zur Therapie der erosiv geschädigten Dentition vorgestellt werden.

Referent

Dr. med. dent. Florian Wegehaupt
Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie Universität Zürich