meridol®– Antibakterielle Wirksamkeit für Patienten mit Zahnfleischproblemen

Für Patienten mit Zahnfleischproblemen ist effektive Plaque-Kontrolle besonders wichtig.

Allerdings werden nur 42% der bakteriellen Plaque durch Zähneputzen allein entfernt1.

Zur Bekämpfung der verbleibenden Plaque bieten die antibakteriellen Inhaltsstoffe von meridol® eine wirksame Lösung für Patienten mit Zahnfleischproblemen. Das Video erklärt anschaulich die Wirkweise dieser zweifach wirksamen Technologie, die ausschließlich in meridol®-Produkten enthalten ist.

Mit ihrer einzigartigen antibakteriellen Wirkstoff-Kombination aus Aminfluorid und Zinn-Ionen bekämpft meridol® die nach dem Zähneputzen verbleibenden Plaque-Bakterien am Zahnfleischrand effektiv und verhindert deren Neubildung. 

meridol® – eine wirksame Lösung für Ihre Patienten mit Zahnfleischproblemen

  • Einzigartige Wirkstoff-Kombination aus Aminfluorid und Zinn-Ionen

  • Wirkt sofort und langanhaltend

  • Angenehmer Geschmack unterstützt die Compliance

  • meridol® Zahnpasta:

    • Reduktion der Plaque-Vitalität für bis zu 12 Stunden2

    • 7x stärkere antibakterielle Wirksamkeit im Vergleich zu einer Konkurrenz-Technologie3

  • 68% weniger Plaque-Bildung durch zusätzliche Verwendung der meridol® Mundspülung4

Zum Produkt

1 Chapple I, et al. Clin Periodontol 2015;42 (Spec Iss): S71-S76. Brushing with regular fluoride toothpaste. 

2 Grelle F, et al. Poster präsentiert auf der DG PARO 2014 in Münster, p-001.

3 Arweiler NB, et al. Oral Health Prev Dent 2018;16:175–181.

4 Hamad CA, et al. Poster präsentiert auf der EuroPerio 2015.