Duraphat® Dentalsuspension

Duraphat® Dentalsuspension

Produkt bestellen

Kariesprophylaxe und Therapie bei überempfindlichen Zahnhälsen.

Übersicht

  • Produkteigenschaften

    • Fluoridgehalt: 22.600 ppm (Natriumfluorid)
    • Bewährte Dentalsuspension zur Kariesprophylaxe und Behandlung überempfindlicher Zahnhälse.

  • Vorteile des Produkts

    • Referenzprodukt in der „Leitlinie Fluoridierungsmaßnahmen 2012“

    • Lackmatrix fördert konstante Fluoridabgabe an und in den Zahn

    • Präzise Applikation am Zahn

  • Anwendungsgebiete

    • Zur Prophylaxe gegen Primärkaries für alle Altersgruppen: 

      • Für Patienten ab dem ersten Milchzahn

      • Bei Trägern von kieferorthopädischen Apparaturen

      • Zur Prävention gegen Sekundärkaries an Kronen-, Brücken- und Füllungsrändern

      • Zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse

  • Zusatzinformation / Besonderheiten

    Für gesetzlich versicherte Kinder ab 6. Lebensmonat bis zum 33. Lebensmonat ist die Applikation von Fluoridlack erstattungsfähig (gültig ab 1.7.2019 im Rahmen des Präventionsgesetzes)

    Download Fachinformation

    Zusammensetzung: Duraphat®. Wirkstoff: Natriumfluorid. Verschreibungspflichtig. Zusammensetzung: 1 ml Suspension enthält 50 mg Natriumfluorid (entsprechend 22,6 mg Fluorid-Ionen). Sonstige Bestandteile: Ethanol 96%, gebleichtes Wachs, Kolophonium, Himbeer-Aroma, Schellack, Mastix, Saccharin. Anwendungsgebiete: Kariesprophylaxe, Behandlung überempfindlicher Zahnhälse. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Ulcerierende Gingivitiden und Stomatitiden, allergisches Asthma bronchiale. Nebenwirkungen: Bei Neigung zu allergischen Reaktionen sind in Ausnahmefällen, besonders bei breitflächiger Applikation, ödematöse Schwellungen der Mundschleimhaut beobachtet worden. In sehr seltenen Fällen wurden ulcerierende Gingivitiden und Stomatitiden, Brechreiz und Übelkeit sowie Hautreizungen und Angioödemen beschrieben. Bei Patienten mit allergischem Asthma bronchiale können in seltenen Fällen Asthmaanfälle auftreten. Warnhinweis: Enthält 33.14 Vol.-% Alkohol. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Pharmazeutischer Unternehmer: CP GABA GmbH, Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg. Verschreibungspflichtig. Stand April 2014