A group of six people doing yoga

Rückenschmerzen bei Dentalhygienikerinnen

 

 

Genauso wie Vorsorge bei der Behandlung von Karies und Parodontitis wichtig ist, kann das Erlernen guter Gewohnheiten und proaktiver Pflege dazu beitragen, Rückenproblemen vorzubeugen und den Weg für eine lange und gesunde Karriere zu ebnen. 

Ein Alltag mit Rückenschmerzen kann für Dentalhygienikerinnen sehr frustrierend sein. 

Sie lieben Ihren Job und möchten Ihre Patienten noch viele Jahre betreuen, doch die körperlichen Anforderungen des Berufes können Ihnen Steine in den Weg legen.

Die Grundlagen zur Vorbeugung von Rückenschmerzen für Dentalhygienikerinnen

Als Studentinnen der Zahnhygiene hatten Sie vielleicht Professoren, die viel Wert darauf gelegt haben, Ihnen die beste Arbeitsposition zu zeigen, um Rückenverletzungen zu vermeiden.

Möglicherweise hat Ihr Studienprogramm neben dem Erlernen von Behandlungstechniken das Thema Ergonomie auch nicht ausreichend berücksichtigt.

Unabhängig davon, ob Ihre Studienzeit bereits lange zurückliegt oder Sie die richtige Körperhaltung beim Arbeiten nie erlernt haben - es passiert schnell, dass man die Schultern hochzieht oder sich überstreckt, wenn man nach einem Werkzeug greift oder andere schlechte Angewohnheiten annimmt.

Im Laufe der Zeit treten Folgen dieser ungünstigen Gewohnheiten – wie Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen – auf.

Auch wenn häufige Schmerzen bereits vorhanden sind, ist es noch nicht zu spät, weitere Schmerzen und Schäden zu verhindern und zu reduzieren.

Die Bedeutung der Ergonomie

Die Centers for Disease Control empfehlen, Instrumente, Arbeitsräume und Aufgaben an die "körperlichen Fähigkeiten und Grenzen des Mitarbeiters" anzupassen, um für eine gute Ergonomie zu sorgen.

Dies hilft, Verletzungen des Bewegungsapparates vorzubeugen.

Gute Ergonomie beginnt mit Bewusstsein und effektiver Ausrüstung, die Kosten einer ergonomischen Ausstattungsind jedoch häufig entmutigend.

Denken Sie darüber nach, ein spezielles Sparkonto einzurichten oder Ihren Praxismanager zu fragen, welche Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen.

Das RDH Magazine erklärt, wie ergonomische Sitzgelegenheiten, wie ein Sattelhocker, den Fokus auf bestimmte Körperteile legen, um Schmerzen zu vermeiden.

Wenn Sie mehrere Stunden sitzen, kann das Ausrichten von Rücken und Hüften auf dem für Ihren Körpertyp besten Stuhl helfen, den Rücken zu entlasten.

Lupen sind ein weiteres Hilfsmittel, das Ihnen dabei helfen kann, schädliche Haltungen und Gewohnheiten zu vermeiden.

Die Beleuchtung und Vergrößerung Ihres Arbeitsfeldes durch Lupen macht es überflüssig, sich mit gekrümmtem Oberkörper über den Mund des Patienten zu beugen, um eine gute Sicht zu erhalten.

Übungen und Behandlung

Die richtige Ausrüstung und Körperhaltung kann Rückenschmerzen bei Dentalhygienikerinnen vorbeugen. Spezielle Übungen und Behandlungen sind jedoch ebenfalls entscheidend für die Schmerzlinderung.

Das RDH Magazine beschreibt, wie Massagetherapie nicht nur Muskel-Skelett-Schmerzen reduzieren, sondern auch bei der Stressbewältigung helfen kann.

Ein guter Masseur wird in der Lage sein, Muskelgruppen oder Bereiche zu identifizieren, die am stärksten von Ermüdungserscheinungen und Schmerzen betroffen sind.

Yoga kann eine weitere großartige Möglichkeit sein, Verspannungen und Schmerzen zu reduzieren.

Laut Dimensionen der Zahnhygiene können Rückschmerzen häufig durch verspannte Muskeln in anderen Bereichen des Körpers bedingt sein.

Wiederholte Bewegungsabläufe bei Zahnreinigungen und zahnmedizinischen Behandlungen, können zu Verspannungen in Hüften, Händen, Schultern und anderen hart arbeitenden Körperteilen führen.

Die Ganzkörperwirkung von Yoga ermöglicht es Ihnen, die Muskeln, die Sie während der Behandlung von Patienten verwenden, sowie die Muskelgruppen, die sie ausgleichen, zu dehnen und zu stärken.

Sie können Yoga zu Hause, in einer Gruppe, in einem Yogastudio oder sogar im Pausenraum zwischen Ihren Terminen praktizieren.

Fazit

●       Gewöhnen Sie sich eine gute Haltung an und behalten Sie diese bei, um Rückenverletzungen zu vermeiden.
●      Investieren Sie in Ihren Beruf und Ihren Körper, indem Sie sich eine Ausrüstung zulegen, die Ihnen hilft, Ihre Arbeit ohne Schmerzen zu verrichten.

●      Genau wie die Vorbeugung von Karies ist tägliche Selbstfürsorge unerlässlich.

        Nehmen Sie sich Zeit für eine Massage oder Dehnübungen.

Warum Selbstfürsorge wichtig ist

Die Vorbeugung und Behandlung von Rückenschmerzen ist für eine lange und gesunde Karriere unerlässlich.

Achten Sie den ganzen Tag über auf Ihre Bewegungen und Haltung und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Übungen und andere Möglichkeiten, bestehende Schmerzen zu lindern.

Übersicht