Recommending is not selling photo RDH

Pflegeprodukte empfehlen ohne zu verkaufen

 

 

Wie oft sind Sie schon den Gang für Mundpflegeprodukte entlang gegangen und haben andere Kunden dabei beobachtet, wie sie mit verwirrter Miene vor der überwältigenden Auswahl an Produkten standen?

Wenn Ihre Patienten Mundpflegeprodukte im Geschäft erwerben, sind ihnen möglicherweise die Unterschiede zwischen einzelnen Produkten nicht klar und bei dem endlosen Angebot verlieren sie leicht den Überblick.

Dabei können wir jedoch helfen.

Wir können beginnen, Fragen zu stellen und anschließend Empfehlungen aussprechen, die dabei helfen, eine Entscheidung basierend auf den eigenen Bedürfnissen und Wünschen zu treffen.

Unsere Aufgabe ist nicht, Produkte im Auftrag eines Geschäfts zu verkaufen.

Wir sprechen lediglich Empfehlungen aus.

Das ändert sich auch nicht, wenn wir in unserer Praxis ein bestimmtes Produkt empfehlen.

Der Ort, an dem wir eine Empfehlung aussprechen, kann mitunter variieren, doch die Absicht hinter der Empfehlung bleibt dieselbe.

Empfehlen bedeutet nicht 

verkaufen

Patienten fragen nach unserer Meinung, wie sie ihre Mundhygiene und ihre tägliche Zahnpflege verbessern können.

Sie fragen, weil sie uns vertrauen.

Die Auswahl von Produkten, die unseren Patienten helfen, bei ihrer häuslichen Zahnpflege erfolgreicher zu sein, ist Teil unserer Aufgabe.

Es liegt in unserer Verantwortung dabei stets aufrichtig zu sein und Empfehlungen an die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Patienten anzupassen.

Wenn eine Produktempfehlung moralisch vertretbar ist und Sie für dieses Produkt vergütet werden, ist das in Ordnung.

Wenn Sie jedoch aufgrund einer Vergütung, die Sie erhalten, eine Empfehlung aussprechen, liegt das Problem nicht bei der Vergütung an sich, sondern in Ihrer Absicht. Wenn Sie sich dazu entscheiden, jemandem davon zu überzeugen, dass er oder sie etwas braucht, jedoch nicht, weil wirklich Bedarf besteht, sondern weil Sie dafür bezahlt werden, wird der Vorgang zu einem Verkauf.

Patienten dabei helfen, die richtige Empfehlung zu erhalten

Die Auswahl an Mundpflegeprodukten in den Regalen von Drogerien und anderen Geschäften ist überwältigend.

Im Geschäft nach Produkten zu suchen, die Sie empfohlen haben, kann den Einzelnen überfordern.

Sollten Ihre Patienten das empfohlene Produkt nicht finden, entscheiden sie sich möglicherweise für ein anderes.

Ihre Patienten hören sich Ihre Empfehlungen vielleicht gerne an. Gleichzeitig möchten sie aber auch, dass es praktisch ist.

Das Geschäft, in dem Ihr Patient einkauft, führt die empfohlenen Hilfsmittel zur häuslichen Zahnpflege möglicherweise nicht.

 

Fazit

●  Die Empfehlung eines Produkts auf der Grundlage einer professionellen Meinung ist kein Verkauf.

Sie nutzen Ihr Wissen, um jemandem zu helfen, genau das zu bekommen, was er oder sie braucht.

●      Patienten erwarten von Ihnen professionelle Empfehlungen.

Die Verwendung zugänglicher Werkzeuge, um unseren Patienten deren Beschaffung zu erleichtern, ist eine weitere Möglichkeit eine einzigartige Versorgung zu gewährleisten.