PDF zu Kinderzahnmedizin:

Wie Sie die Zähne Ihrer Kinder optimal schützen

 

Dental caries and plaque image of teeth

 

Download PDF

 

Gesunde Zähne von Anfang an - Zahnpflege für Ihr Kind

elmex® – Zahnpflege speziell für Kinder

Bei Kindern unterliegen der Mundraum und die Zähne permanenten Veränderungen. Daher erfordert auch die Mundhygiene immer wieder spezifische Lösungen.

Die elmex® Forschung hat deshalb nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) und der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) ein altersgerechtes Zahnpflege-Konzept entwickelt, das den speziellen Bedürfnissen der drei wichtigsten Entwicklungsphasen des Kindes gerecht wird.

Die Broschüre informiert Ihre Patienten über den von Experten empfohlenen Fluoridgehalt pro Altersgruppe und die darauf abgestimmten Produkte des elmex® Portfolios.

Zähneputzen nach der KAI-Methode

Bereits ab dem Kindergartenalter sollte ein regelmäßiges, systematisches Zähneputzen mit fluoridhaltiger Kinderzahnpasta geübt werden. Die Broschüre erklärt anschaulich die dafür empfohlene KAI-Methode und gibt Eltern hilfreiche Tipps.

Zahnentwicklung und Herausforderungen an die Mundhygiene

Die Broschüre bietet ausführliche Informationen zu den verschiedenen Stadien der Zahnentwicklung und erklärt, was jeweils bei der Zahnpflege zu beachten ist:

  • 0-2 Jahre: Etwa im Alter von 6 bis 8 Monaten bricht der erste Milchzahn durch. Milchzähne verdienen den besten Schutz und die beste Pflege, denn sie haben eine Platzhalterfunktion und sind Voraussetzung für gesunde bleibende Zähne.

  • 2-6 Jahre: Mit etwa 3 Jahren ist bei Kindern das Milchgebiss in der Regel komplett. Milchzähne sind besonders anfällig für Karies, weil sie von einem verhältnismäßig dünnen Zahnschmelzmantel umgeben sind. 

  • 6-12 Jahre: Lockere Milchzähne, Zahnlücken und durchbrechende, bleibende Zähne erschweren die Mundhygiene während des Zahnwechsels. Außerdem benötigen vor allem die neuen, bleibenden Zähne speziellen Schutz, denn ihr Zahnschmelz ist nach dem Durchbruch noch nicht vollständig mineralisiert. Ein erhöhtes Kariesrisiko ist die Folge.

Sie können die Broschüren  auch jederzeit in gedruckter Form über den Webshop bestellen

 

Hier bestellen